VEEforum.de deutschsprachiges Forum für VEE Entwickler

Normale Version: IEEE 754 wandeln
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo,

ich versuche gerade einen Messwert, bestehend aus einem 4 Byte String entsprechend IEEE 754 mit VEE 8.0 nach dezimal zu wandeln.

Leider tue ich mich da etwas schwer.

Kann mir da mal jemand "unter die Arme greifen"?


Gruß,
Günter

P.S.: habe versucht, meine Lösungsansatz als Datei anzuhängen. Geht leider nicht Sad
Hi Günter,

Falls du nur einige Werte gewandelt haben mußts, dann ist die Lösung ganz einfach.
Schreibe deine 4 Byte Werte als Binärwert in eine Datei -> "Write A Byte"
und lese sie wieder als 32Bit Gleitkommazahl aus.
Achte auf auf die Wertigkeit (LSB,MSB) der Bytewerte sonst, stimmts nicht.
Idea
Moin auch,
danke erstmal für deine Antwort.

Zur Info: Die Messwerte kommen kontinuierlich im Sekundentakt.

So langsam kriege ich graue Haare ...., vermutlich ist die Sache aber trotzalledem sehr simpel
Smile

Grüße,
Günter
Sekundentakt, ist doch null Problemo.
Windows schreibt auf der Platte auch fast dauerhaft rum.

Ansonsten eine eigene User-Funktion schreiben.
Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/IEEE_754
Wenn man hier sucht :

http://www.vrfarchive.com/vrf_archive/index.htm">http://www.vrfarchive.com/vrf_archive/index.htm

findet sich u.a. dies hier : Convert_float.vee


Zu dem Dateiupload: Obwohl dies hier ein Vee Forum ist, werden die Dateianhaenge mit der Endung .vee leider nicht akzeptiert.
Zippe deine Datei einfach, dann wird noch mehr Platz gespart...oder nenne deine .VEE Datei mit einer Forum-Kompatiblen Endung um...

detlef
Danke auch,
ich hab mittlerweile eine Lösung gefunden, die aber um einiges aufwändiger ist, als die Lösung aus dem Archiv.

So denn,
Günter
Referenz-URLs