VEEforum.de deutschsprachiges Forum für VEE Entwickler

Normale Version: Dynamischen Record erstellen
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Servus!

Ich benutze eine Einstellungsdatei um Optionen (Ordner und Namen von Bibliotheken, letzter Datenordner usw.) für mein Messprogramm
speichern zu können. Diese Variablen verwalte ich in einem Record. Es ist mir aber es wichtig, diese Datei als .TXT zur Verfügung zu
haben. Ein "To Data Set" scheidet aus, weil damit die Einstellungsdatei nicht wirklich von außen editierbar ist. Dies ist nötig, wenn
ich an den zugehörenden Bibliotheken etwas ändere um diese dann in mein Programm einzubinden.

Bisher lese ich die Datei sequentiell ein und überführe sie in einen Record mit den entsprechenden Fieldnamen. Deshalb müssen die
Einträge auch in einer festgelegten Reihenfolge sein. Die Trennung zwischen Fieldnamen und Einstellung ist mit einem "=" Zeichen
geregelt. Das werde ich auch so beibehalten.

Jetzt muss ich mein Programm um einige Optionen erweitern.
Entweder ich mache es wie bisher, oder ich versuche den Record dynamisch zu erzeugen.

Bis jetzt habe ich meine Einstellungsdatei in 2 gleich große (lange) Arrays zerlegt. Ein Array beinhaltet die Fieldnamen, das andere
die dazugehörenden Informationen.

Grundsätzlich suche ich nach einer Möglichkeit aus den Array "Fieldnamen" die Fieldnamen für den Records zu erzeugen und den entsprechenden Inhalt an den Record zu übergeben. Bisher habe ich in der Hilfe und im VRF noch nichts gefunden was mir wirklich
weiterhelfen konnte.

Ich habe den Inhalt der beiden Arrays auch schon in einen Record gepackt (Cluster? Objekt?). Komme dann aber nicht mehr an die
entsprechenden Daten dran.

Ich hoffe hier jemanden zu finden, der mir zu einen Lösungsansatz helfen kann.
Servus!

unter: http://www.veeos.org/shared/.VRF_attachm...cord_2.vee

bin ich fündig geworden. Es gibt in VEE fast nichts, was es nicht schon gibt. Diese Funktion aus der VEEOS.org erledigt nach ein paar kleineren Anpassungen genau das was ich brauche. Es erstellt einen frei wählbaren FieldNamen und fügt den dazugehörenden Wert in der Record ein. Muß das jetzt noch in mein Programm einfügen.

Lösung als Bild beigefügt.
Referenz-URLs